Reprise Dezember 2013

Gaidos um 3“
mit Eva-Maria Schmid als musikalischem Gast

Alle Jahre wieder ……
Auch bei „Gaidos um 3“ im Gasthaus Ebner erwartet uns ein wunderschön dekorierter Weihnachtsbaum und somit bekam die monatlich stattfindende Veranstaltung von Walter Gaidos einen wirklich wunderschönen weihnachtlichen Charakter. Als musikalischer Gast wurde diesmal eine junge Sopranisten begrüßt. Eva-Maria Schmid war dieses Jahr Teilnehmerin am Franz Stanner Wettbewerb und Walter Gaidos war von ihr so begeistert, dass er sie vom Fleck weg engagierte und er freute sich natürlich, dass er mit ihr im Duett „Lippen schweigen“ singen durfte und zu Walzerklängen einige Walzerschritte wagte. Am Klavier begleitete diesmal Karl Macourek. Um „Gaidos um 3“ die richtige Stimmung zu geben, trugen natürlich alle Gäste bei, die zahlreich erschienen sind. Stammgäste und immer wieder neue Gäste, alle interessiert an Wienerlied, Schlager und Operette durften wir begrüßen.
Nach Walters Standardlied „I bin und bleib der Walter aus Wien“ kamen nun die Wunschlieder der Gäste. Mit 7 Stimmen wurde das wunderschöne Mutterlied „Weißt du Muatterl was mir träumt hat“. ausgewählt. Ein Lied von Anton Kutschera. Walter hat es zum ersten Mal öffentlich gesungen, da er dabei immer etwas stimmlich in Bedrängnis kommt, weil dabei zu viele Gedanken an seine Mutter durch den Kopf gehen. Auf Platz 2 mit 6 Stimmen wurden die „Florentinischen Nächte“, auf Platz 3 „Der Wiener Troubadour“, Platz 4 „Lippen schweigen“.Mit jeweils 3 Stimmen wünschten sich die Gäste „Komm Zigany“ aus der Operette Gräfin Mariza, „Am Burgtor am Michaelerplatz“ und Mein Liebeslied muss ein Walzer sein, von Robert Stolz aus der Operette im weißen Rössl. Außer Konkurrenz wünschte man sich natürlich „Im Stadtpark“ von Luise Seitler getextet. Aus allen, im November gewünschten Vorschlägen wurden nun an die anwesenden Gäste 5 CDs verlost. Die Überraschung war groß, denn es gab gleich eine 10er Packung mit Wienerlieder, Schlager und Operette.
Eva-Maria Schmid brachte mit ihrer Sopranstimme wunderschöne Lieder und versprühte damit einen wunderbaren weihnachtlichen Glanz. Aus der Operette Ein Vetter aus Dingsda von Eduard Künnecke hörten wir „Strahlender Mond“ und neu für uns alle war „Pierro komm trag mich“. Schwungvoll brachte sie „Heut kommen d’Engerl auf Urlaub nach Wean“ und alle sangen mit. Ein Lied von Ferry Wunsch. Aus Robert Stolz’s Feder hörten wir noch „Träume unterm Christbaum“ und weihnachtlich ging es weiter mit „Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit“.
Nur als Zuhörer war Erich Zib anwesend und Walter sang für ihn „Advent in Wien“ ein sehr schönes Adventlied, getextet von Marion Zib. Die weihnachtliche Version von „Im Prater blüh’n wieder die Bäume“, brachte das Publikum zum schmunzeln. Als Erinnerung an Heinz Conrads, der jetzt seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, sang Walter „Liebes Christkind“, das unser „Heinzi“ alle Jahre zu Weihnachten in seiner Sendung vortrug.
Nun hatte der „Gaidos um 3“ Chor seinen Auftritt. Die bekanntesten deutschsprachigen Weihnachtslieder wurden sehr stimmungsvoll gesungen. Texte lagen auf und alle sangen mit. Zwischendurch wurden von der immer größer werdenden Dichtergilde weihnachtliche Geschichten erzählt. Und somit ging der schöne Nachmittag bei „Gaidos um 3“ wieder pünktlich um 17.30 Uhr zu ende.
Walter Gaidos bedankte sich bei seinem Team und seinen treuen Gästen und wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014 wo es bei „Gaidos um 3“ am 17. Jänner mit Erich & Marion Zib und Christa Lagler pünktlich um 15°° Uhr wieder los geht.


Fotos und Bericht: Sissi Gaidos www.gaidosumdrei.at